Kinder im Blick – jetzt anmelden!

Das Elterntraining Kinder im Blick startet wieder – jetzt anmelden!
kinderimblick_logo
Kinder im Blick

… ein Gruppentraining für Eltern in Trennung …

Hier finden Sie die konkreten Termine der jetzt beginnenden Gruppen,
Informationen zur Anmeldung, unseren KiB-Infoflyer, sowie weitere Informationen zu den Inhalten des KiB-Trainings.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle | Kommentare deaktiviert für Kinder im Blick – jetzt anmelden!

Beratung für die internationale Klasse

Seit September 2016 unterstützt unsere Beratungsstelle die Internationale Klasse der Friedensschule Münster.

Jeweils dienstags vormittags ist Diplom-Psychologin Dorit Kleinen in der bischöflichen Gesamtschule vor Ort.
Derzeit besuchen 19 Kinder und Jugendliche aus sehr unterschiedlichen Herkunftsländern die Internationale Klasse der Friedensschule und lernen intensiv deutsch, um langfristig am Regelunterricht teilnehmen zu können.
Dorit Kleinen unterstützt die Heranwachsenden auf ihrem nicht immer leichten Weg der Integration in Schule und Gesellschaft. Mit ihrem fachlichen Wissen steht sie sowohl den Familien als auch den Lehrkräften mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt: Dorit Kleinen – Beratungsstelle Gievenbeck

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Gievenbeck | Kommentare deaktiviert für Beratung für die internationale Klasse

Was Kinder heute brauchen – 1. Vortrag

Postkarte mit Themenübersicht zum Herunterladen (klick)

Auch in 2017 organisiert das städtische Jugendinformations- und -bildungszentrum (Jib) wieder die Vortragsreihe
„Was Kinder heute brauchen.“

In diesem Jahr machen Rüdiger Dreier und Susanne Vogeley von unserer Beratungsstelle den Anfang.

Das Thema des ersten Vortrags lautet:
Wann sind die Kleinen groß genug für die Medienwelt?
Kinder kommen heute immer früher mit Medien in Berührung. Aber ab welchem Alter ist Medienkonsum überhaupt sinnvoll und welche Medienangebote und Geräte sind für Null- bis Sechsjährige geeignet.
Was nutzen Kinder gerne? Welche Faszination geht von den verschiedenen Angeboten aus? Was verstehen Kinder? Welche Medieninhalte sind sinnvoll? Dürfen Kleinkinder schon am Tablet spielen? Ist es okay, wenn sie Papas Smartphone benutzen?
Eltern brauchen einen Überblick über Medienangebote für Kinder, um ihre Kinder medienfit zu machen und zu schützen. Der Vortrag beleuchtet Chancen und Gefahren, gibt Anregungen für einen kindgerechten Umgang und zeigt mögliche Regelungen auf.

Dienstag, 14.2.2017, 19.30 – 21.30 Uhr, Eintritt frei – Anmeldung notwendig
Stadtwerke Münster, Hafenplatz 1, Raum A101, 1.OG
Kontakt: Susanne Vogeley und Rüdiger Dreier – Caritas vor Ort – Beratungsstelle Hiltrup

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Hiltrup, Medien | Kommentare deaktiviert für Was Kinder heute brauchen – 1. Vortrag

Elternzeit – Väterblog

35 Prozent der Väter in Münster nehmen Elternzeit – eine Zahl, die erfreulicherweise wächst!
Unser Kollege Rüdiger Dreier ist zur Zeit ebenfalls in Elternzeit.

Wer etwas davon mitbekommen möchte, welche Erfahrungen er als Vater macht, kann dies in seinem Väterblog nachlesen. Wir wünschen ihm eine gute und „reiche“ Zeit.

Veröffentlicht unter Väter | Kommentare deaktiviert für Elternzeit – Väterblog

Infobrief Frühe Hilfen 1/2017

Die beiden Caritas-Fachstellen Frühe Hilfen im Stadtteil Gievenbeck und Frühe Hilfen im Stadtteil Kinderhaus haben jeweils die nächste Ausgabe des Infobriefes Frühe Hilfen für die Stadtteile Gievenbeck und Kinderhaus herausgegeben.
Familien stärken Logo_150-122Werdende Eltern und Familien mit Kindern im Alter von 0 – 6 Jahren finden im aktuellen Infobrief eine nützliche Übersicht zu offenen Treffs und Freizeitangeboten, sowie Informationen zu Kursen im ersten Halbjahr 2017 und zu Beratungsmöglichkeiten rund um das Leben mit Babies und Kleinkindern in den Stadtteilen Gievenbeck und Kinderhaus!

Die neue Ausgabe 1/2017 des Infobriefes finden Sie in Papierform in vielen Institutionen im Stadtteil zum Mitnehmen. Ebenso steht der Infobrief hier für Gievenbeck und Kinderhaus zum Download bereit – ebenso im Menü unter Downloads.
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Bianca Elpers, Caritas vor Ort – Beratungsstelle Gievenbeck
Theresia Dohle, Caritas vor Ort – Beratungsstelle Kinderhaus

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Frühe Hilfen im Stadtteil, Gievenbeck, Kinderhaus | Kommentare deaktiviert für Infobrief Frühe Hilfen 1/2017

Das Smartphone im Kinderzimmer

Elternabend in der Norbert-Grundschule Münster
am 13.12.2016 um 19:30 Uhr
zum Thema:

Das Smartphone im Kinderzimmer – Faszination Internet, Apps und Co

Über die Sogwirkung der digitalen Medien auf Kinder sind viele Eltern und Lehrer überrascht. Warum finden Kinder und Jugendliche WhatsApp, Snapchat oder YouTube so toll? Was finden sie in den Communities im Internet, das es im wahren Leben nicht gibt? Was davon ist gefährlich, und was ist nützlich? Und wie viele Stunden online sind überhaupt okay? Antworten darauf gibt der Elternabend.

Kontakt: Susanne Vogeley und Winfried Lutz

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Coerde, Medien | Kommentare deaktiviert für Das Smartphone im Kinderzimmer

Wann sind die Kleinen groß genug für die Medienwelt?

Elternabend am 27. Oktober 2016 im Familienzentrum Hiltrup-West

Kinder kommen heute immer früher mit Medien in Berührung. Aber ab welchem Alter ist Medienkonsum überhaupt sinnvoll und welche Medienangebote und Geräte sind ab welchem Alter geeignet?

kind mit smartphoneDie Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Medienangebote für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. Im Verlauf des Elternabends wird aufgezeigt, was Kinder gerne nutzen. Es wird deutlich, welche Faszination von den verschiedenen Angeboten ausgeht, was Kinder verstehen, ab wann welche Medieninhalte sinnvoll sind und an welchen Stellen Kinder Unterstützung von ihren Eltern brauchen. Es wird über die Chancen und Gefahren informiert, es werden Anregungen für einen kindgerechten Umgang mit Medien gegeben und mögliche Regelungen in der Familie besprochen.

Referent: Rüdiger Dreier, Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Hiltrup

Die Begleitinformationen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Hiltrup, Medien | Kommentare deaktiviert für Wann sind die Kleinen groß genug für die Medienwelt?

Elternabend „Faszination Internet“ am 26. Oktober um 19.30h am Hittorf-Gymnasium

Computer, Handy und Internet sind heute nicht mehr wegzudenken. Eltern, Erzieher und Lehrer sind nicht selten irritiert über die Sogwirkung der „Neuen Medien“ auf junge Menschen. Warum finden Kinder und Jugendliche Whats App, Instagram, Snapchat oder YouTube so toll? Was finden sie in den Communities im Internet, das es im wahren Leben nicht gibt? Was davon ist gefährlich, und was ist nützlich? Muss ich das Smartphone meines Kindes „kindersicher“ machen? Und wie viele Stunden online sind überhaupt okay?

Antworten auf diese und weitere Fragen zu geben, ist Ziel des Elternabends „Faszination Internet – ein Elternabend zu Medienkompetenz und Erziehung“.

vogeley-und-dreierSusanne Vogeley und Rüdiger Dreier von der Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Hiltrup werden praktisch aufzeigen, was Kinder und Jugendliche im Internet alles finden und wie Sie als Eltern, Erzieher und Lehrer die Kinder und Jugendlichen bei ihren Schritten im Internet hilfreich unterstützen können.

Die Begleitinformationen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Hiltrup, Medien | Kommentare deaktiviert für Elternabend „Faszination Internet“ am 26. Oktober um 19.30h am Hittorf-Gymnasium

Betriebsausflug 2016

Die Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche „feiert“ Betriebsausflug.

2016-09-eb

Kolleginnen und Kollegen der Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Nach einem vergnüglichen Stadtspiel gab es Gelegenheit für gemütliches Beisammensein und persönlichen Austausch.

 

Veröffentlicht unter Beratungsstelle | Kommentare deaktiviert für Betriebsausflug 2016

Glücksfall für Kinderhaus

Theresia Dohle ist jetzt für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Caritas Münster im Kreise ihrer Kolleginnen und Kollegen in der Caritas vor Ort-Beratungsstelle Kinderhaus geehrt worden.

2016-09-25-jahre

Theresia Dohle (mit Blumenstrauß) im Kreise ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Dr. Ralf Kaisen, Leiter der Kinder- und Jugendhilfen im Caritasverband, bezeichnete die Jubilarin als „Glücksfall für Kinderhaus“, weil sie ihre große Erfahrung im Umgang auch mit „schwierigen“ Kindern einbringen kann. Sehr schnell sei sie im Stadtteil zu einer bekannten und angefragten Infodrehscheibe geworden.
Lesen Sie hier die Caritas-Pressemitteilung.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Frühe Hilfen im Stadtteil, Kinderhaus | Kommentare deaktiviert für Glücksfall für Kinderhaus