Alle Artikel von S.V.

Neue Mädchengruppe in Hitrup

Starke Forscherinnen heißt die Gruppe für Dritt- und Viertklässlerinnen, die sich donnerstags in der Beratungsstelle in Hiltrup treffen. Der Name ist Programm. Jede Woche steht ein neuer spannender Versuch auf dem Plan. Es werden Raketen und Lavalampen gebastelt, dabei gelacht und getobt und so nebenbei Sozialverhalten und Selbstwertgefühl trainiert.

Darf ich vorstellen…

…das sind meine Kollegen in der Beratung. Heute habe ich sie mal ordentlich abgeschrubbt, damit sie nächste Woche wieder durch neue Hände gehen können. Sie helfen mir wunderbar um ins Gespräch zu kommen. Jeder in der Familie kann damit für die anderen ein paar Schlümpfe raussuchen, die beschreiben, wer welche Stärken hat oder was man sich für den Anderen wünscht. Besonders interessant wird es deshalb, weil jeder sofort eine Idee hat, was diese Figur bedeuten könnte. Ich werde nie vergessen, wie mal Mutter und Tochter bei mir saßen, die total zerstritten waren. Die Tochter suchte einen Schlumpf für die Mutter aus, mit brüllendem Löwengesicht. Für die Mutter war sofort klar, was gleich kommen würde: „Du schreist mich nur noch an, du bist zum Wegrennen, alle haben vor dir Angst, voll peinlich, wie du dich immer aufführst…“ Doch was sagte die Tochter? „Mama kämpft immer wie eine Löwin für uns.“ Manchmal ist es echt schön, wenn man falsch liegt. 😉

Essen ist fertig…

Jeden Dienstag wenn ich diesen Satz meiner Kollegin höre, freue ich mich. An diesem Tag der Woche muss ich nicht überlegen, was ich mir gleich zu essen mache. Ich kann mich einfach an den gedeckten Tisch setzen und mitessen. Herrlich! Wir wechseln uns ab mit kochen. Montags gucke ich in ihr glückliches Gesicht, wenn sie sich an den gedeckten Tisch setzt. Haben wir mal wieder zu viel gekocht, können noch mehr mitessen.

Das würde ich so mancher alleinerziehenden, berufstätigen Mutter wünschen. Sich einfach mal mit an den gedeckten Tisch zum Essen zu setzen. Zusammen essen ist schön! Für Kinder und für Erwachsene.

Alles wieder Alltag?

Die Sommerferien sind zu Ende. Für viele ist das ein Neuanfang.

– Das erste Mal in die Kita.

– Jetzt bin ich ein Schulkind.

– Auf der weiterführenden Schule sind die Großen

– Erster Schultag in der Berufsschule

– Aufbruch in eine neue Stadt oder erste Wohnung

Das ist sehr aufregend für die Kinder. Und für die Eltern? Für die auch. Sind sie froh über die Neuanfänge? Ist es schwierig, traurig oder ungewohnt? Dann kommen sie vorbei, wenn sie darüber sprechen wollen.

10 Tipps für Eltern zur Fußball WM

Liebe Münsteraner Familien,

wir haben auch während der Fußball Weltmeisterschaft 2018 Termine für Sie frei. Ob es darum geht wie man den Mannschaftsgeist in ihrer Familie fördert, Kinder ins Bett bringen kann, obwohl das Spiel noch nicht vorbei ist, ob sie einen unabhängigen Schiedsrichter gebrauchen können oder wie man mit Fouls umgeht. Wir haben jede Menge Ideen dazu, damit sie nicht in die Abseitsfalle kommen.