Weiß nicht…

Das ist die häufigste Antwort, die ich von Jugendlichen am Anfang einer Beratung bekomme.

Sie haben völlig recht damit!

Was sollen sie denn antworten auf Fragen, wie: Warum bist du hier? Was soll sich verändern?

Solche Fragen sind viel zu groß. Mit „ ich weiß nicht“ sagen sie: Ich weiß nicht, ob ich der vertrauen kann. Ich weiß nicht, ob ich Worte dafür finde. Ich weiß nicht, ob ich mit den Gefühlen oder Reaktionen klarkomme.

 

Ich weiß nicht, heißt: Gib mir Zeit und hilf mir mich sicherer zu fühlen.

Meine „yes“ und „no“ Buzzer helfen mir den Anfang leichter zu machen, mit kleinen Fragen, mit Lachen müssen, mit irgendwo hingucken können.

Auf die Frage: „Soll es so bleiben, wie es ist?“, haben alle eine Antwort:
No! oder Yes! Clip anschauen…

 

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Hiltrup, Jugendliche | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weiß nicht…

Beratung mit Säuglingen und Kleinkindern….geht das überhaupt?

Ich bin total erschöpft…

… wo lasse ich meine Kinder, wenn ich mir zu den Fragen Schreien, Schlafen, Füttern eine beratende Unterstützung wünsche ?

Einfach mitbringen, sagen wir. Hierfür gibt es bei uns spezielle  Beratungsräume.

Manchmal sitzen dann alle auf dem Boden, die Kinder spielen, oder sitzen auf dem Schoß oder werden gestillt. Die Mütter oder Väter haben die Gelegenheit mal tief durchzuatmen.

In dieser Atmosphäre versuchen wir gemeinsam auf die besonderen Herausforderungen zu blicken und Lösungsideen zu entwickeln.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Frühe Hilfen im Stadtteil, Mütter, Starthilfe/EPB, Väter | Kommentare deaktiviert für Beratung mit Säuglingen und Kleinkindern….geht das überhaupt?

Kinder im Blick – jetzt Anmelden!

Das Elterntraining Kinder im Blick startet in diesem Frühjahr Anfang Mai – ab sofort können Sie sich für die Frühjahrskurse anmelden!
kinderimblick_logo
Kinder im Blick

… ein Gruppentraining für Eltern in Trennung …

Anfang Mai starten wieder zwei Gruppen des bewährten Elterntrainings.
Ab sofort nehmen wir Anmeldungen an!

Hier finden Sie die konkreten Termine, Informationen zur Anmeldung, unseren KiB-Infoflyer, sowie weitere Informationen zu den Inhalten des KiB-Trainings.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Kinder im Blick | Kommentare deaktiviert für Kinder im Blick – jetzt Anmelden!

Suchen Sie noch einen Betreuungsplatz für Ihr Kind?

Sie suchen noch einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte, einem Kindergarten oder bei der Kindertagespflege zum August 2018?

Dann müssen Sie sich jetzt beeilen…! Denn der 31. Januar 2018 ist der Stichtag für die Voranmeldung!

Um Ihr Kind vormerken zu lassen, tragen Sie Ihre Wünsche und Kontaktdaten bis zum 31. Januar 2018 in den Kita Navigator der Stadt Münster ein! Hier können Sie die Betreuungsform wählen, die Sie sich für Ihr Kind wünschen.

Bei Fragen oder bei Unterstützungsbedarf, wenden Sie sich entweder an das Familienbüro der Stadt Münster oder an die Stadtteilkoordination der Frühen Hilfen in ihrem Stadtteil. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und helfen beim Eintragen in den Kita Navigator.

Den Flyer mit allen Stadtteilkoordinatoren finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle | Kommentare deaktiviert für Suchen Sie noch einen Betreuungsplatz für Ihr Kind?

Achtsam beraten!

Unsere Beratung dreht sich um Privates, ist auf Vertrauen und Verschwiegenheit angewiesen. Sehr oft geht es auch um Gefühle, nicht nur theoretisch, sondern ganz konkret. Emotionen müssen Platz haben in unseren Gesprächen, weil sie bei der Lösung von Problemen eine große Rolle spielen. Da kann es mal ganz leise werden, manchmal aber auch ziemlich laut. Bei aller professionellen Distanz, die wir Berater*innen mitbringen müssen, lässt uns das natürlich nicht kalt. Auch wir sind Menschen mit Emotionen.
Trotzdem sind wir es, die dafür Sorge tragen, dass in der Beratung ein lösungsorientierter Rahmen eingehalten wird.

Dazu haben wir uns in den letzten Monaten einen Regelkatalog erarbeitet, der für uns bindend ist. Einen grenzachtenden Umgang nennen wir das und meinen damit, dass niemand in der Beratung dem anderen zu nahe tritt, egal ob körperlich, in der Sprache oder im Umgang miteinander.  Wenn Sie an unserem „Schutzkonzept“ interessiert sind, sprechen Sie uns gerne an!

Veröffentlicht unter Beratungsstelle | Kommentare deaktiviert für Achtsam beraten!

Infobrief Frühe Hilfen 1/2018

Pünktlich zum Jahresbeginn haben die beiden Caritas-Fachstellen Frühe Hilfen im Stadtteil Gievenbeck und Frühe Hilfen im Stadtteil Kinderhaus jeweils die nächste Ausgabe des Infobriefes Frühe Hilfen für die Stadtteile Gievenbeck und Kinderhaus herausgegeben.

Familien stärken Logo_150-122Werdende Eltern und Familien mit Kindern im Alter von 0 – 6 Jahren finden im aktuellen Infobrief eine nützliche Übersicht zu offenen Treffs und Freizeitangeboten, sowie Informationen zu Kursen im ersten Halbjahr 2018 und zu Beratungsmöglichkeiten rund um das Leben mit Babies und Kleinkindern in den Stadtteilen Gievenbeck und Kinderhaus!

Die neue Ausgabe 1/2018 des Infobriefes finden Sie in Papierform in vielen Institutionen im Stadtteil zum Mitnehmen. Ebenso steht der Infobrief hier für Gievenbeck und Kinderhaus zum Download bereit – ebenso im Menü unter Downloads.
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Bianca Elpers, Caritas vor Ort – Beratungsstelle Gievenbeck
Theresia Dohle, Caritas vor Ort – Beratungsstelle Kinderhaus

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Frühe Hilfen im Stadtteil, Gievenbeck, Kinderhaus, Mütter, Väter | Kommentare deaktiviert für Infobrief Frühe Hilfen 1/2018

Fröhliche Weihnachten

                                                                  Das Team der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche wünscht Ihnen und Ihren Familien zu Weihnachten Stunden der Besinnung und Freude, zum Jahreswechsel viel Optimismus sowie im      Jahr 2018 Glück und Zufriedenheit!

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Coerde, DoppelPass, Frühe Hilfen im Stadtteil, Gievenbeck, Hiltrup, Kinder im Blick, Kinderhaus, Krisen- und Gewaltberatung, Medien, Mitte, Mütter, Starthilfe/EPB, Väter | Kommentare deaktiviert für Fröhliche Weihnachten

Manchmal geht es nicht so gut …

Neulich im Freundeskreis – ein frisch gebackener Vater:
„Uns geht es sehr gut und wir sind überglücklich.
Unser Kind wiegt 3.575 g und ist 54 cm groß und ist einfach wunderbar.“

Und eine Freundin gratuliert: „Genießt die Zeit zu dritt, die ist einmalig!“

Freude, Stolz, Faszination, Glück, …
Häufig sind es ganz „helle“ Gefühle, die bei der Geburt eines Kindes angerührt werden.

Manchmal geht es nicht so gut …
„… eigentlich hatten wir uns kein weiteres Kind gewünscht“;
„… mein Kind ist mir so fremd“ oder
„10 Wochen zu früh geboren, 1050 g, 42 cm, leichte Gehirnblutung, …“

Manchmal ist Elternschaft schwer und das Familie-Sein belastend.

Auch die schweren Themen mit den manchmal „dunklen“ Gefühlen brauchen Raum und Gehör.
Sprechen Sie uns gerne an.

Veröffentlicht unter Beratungsstelle, Frühe Hilfen im Stadtteil, Mütter, Starthilfe/EPB, Väter | Kommentare deaktiviert für Manchmal geht es nicht so gut …

Weihnachten kommt immer so plötzlich – und die Geschenke auch

Spielen ist eine der wichtigsten Entwicklungsaufgaben für alle Kinder! Aber wer entscheidet, was und wieviel gekauft und geschenkt wird?

Veröffentlicht unter Beratungsstelle | Kommentare deaktiviert für Weihnachten kommt immer so plötzlich – und die Geschenke auch

Morgens halb zehn in Deutschland…

Der Klassiker am Frühstückstisch. Der Partner (oder die Partnerin) liest die Zeitung und hat so gar keine Aufmerksamkeit für Sie… Sowas kann zu Streit führen…

Ist es eigentlich das Gleiche wenn der Partner oder die Kinder mit dem Smartphone rumtüddeln?

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Beratungsstelle | Kommentare deaktiviert für Morgens halb zehn in Deutschland…