Mein Kind fragt nach dem Krieg …

Wir sind entsetzt über den Krieg – keine 2000 Kilometer von uns entfernt.

Und auch unsere Kinder bekommen etwas davon mit. Vielleicht sind sie beunruhigt, oder haben Angst.

Das Familienministerium nennt vier hilfreiche Punkte, wie wir mit unseren Kindern sprechen können.

Auf den Seiten von schau-hin.info finden Sie ausführlichere Hinweise

  • wie Sie mit den Fragen Ihrer Kinder umgehen können
  • für kindgerechte Nachrichten
  • zur Unterscheidung von stimmigen Nachrichten und Falschmeldungen
  • zum Umgang mit sozialen Netzwerken

Wenn Sie mit uns über Ihre Sorgen sprechen möchten oder sich Unterstützung im Umgang mit den Fragen Ihrer Kinder wünschen, melden Sie sich gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

84 − = 77