Kategorie: Allgemein

Beratung für die Ohren?

Wollt ihr was auf die Ohren? Dürfen wir euch unseren Podcast „ Medienpädagogisches Grillen vorstellen! Mit meinen Kolleg:innen aus der AG Medien in Münster grillen wir immer wieder Themen, die sich um die „Neuen Medien“ drehen. Gestern ging es um Sexting. Hört doch mal rein!

Eltern als Leuchtturm

darf ich zusehen, wenn meine Kinder in den Sturm kommen?

Ja, wenn Eltern zusehen…also beobachten …können Sie immer noch einschreiten, wenn der Sturm zu stark wird oder wenn sie merken, dass ihr Kind überfordert ist.

muss ich jeden Sturm verhindern, damit sie sich gut entwickeln können?

Bei Sturmflut signalisiere ich „Badeverbot“

….. darf ich als Kind schon mal üben „meine entwicklungsgemäßen“ Probleme zu lösen? Und was habe ich davon?

Kinder entwickeln Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, wenn sie merken, dass wir Eltern ihnen Problemlösestrategien zutrauen und wenn sie es dann schaffen, dass das „blöde Gefühl“ beim Aufkommen des Problems sich in ein „positives, schönes“ verändert:

                             „Ich hab es geschafft – seht her!!“

was kann ich tun, um den Turm in Stand zu halten??

Durch das „in Stand halten“ (selfcare) bin ich als Leuchtturm in der Lage meinem Kind den Weg zu weisen und Alarm zu signalisieren, wenn zusätzliche Hilfe notwendig wird

Kinder im Blick

Das Elterntraining Kinder im Blick startet Mitte April mit ausnahmsweise drei parallelen Kursen.
Es sind noch einige wenige Plätze frei!
Melden Sie sich gerne jetzt an.

Kinder im Blick

… ein Gruppentraining für Eltern in Trennung …

Wir arbeiten in großen Räumen und mit Hygienekonzept.
Hier finden Sie die konkreten Termine, Informationen zur Anmeldung, unseren KiB-Infoflyer, sowie weitere Informationen zu den Inhalten des KiB-Trainings. Sollte es aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich sein, sich vor Ort zu treffen, so bereiten wir eine Durchführung per Videokonferenz über Jitsi-Meet vor.

Schlaf, Kindchen schlaf…

Wir haben den Eindruck, dass der Lockdown viele Familien zunehmend belastet und der Stresspegel in den Familien steigt. Es benötigt viel Energie um diesen Pegel “im Zaum” zu halten!

Das Thema “Schlaf” ist in diesen Zeit ein besonders präsentes. Wenn Sie als Eltern den ganzen Tag für Ihre Kinder da sind und dann noch die Nacht zum Tag wird, weil das Aufwachen stündlich erfolgt, können die Nerven blank liegen. Da ist dann der Rat selbst ruhig zu bleiben, damit die Kleinen sich besser beruhigen können, alles andere als leicht umgesetzt!

Manchmal hilft es schon zu hören, dass diese nächtliche Unruhe in etlichen Familien erlebt wird und sicher auch mit diesen, uns alle aufwühlenden Zeiten im Zusammenhang steht.

Es kann aber auch helfen, gemeinsam -individuell- zu überlegen, wie Sie mit ihrem Kind wieder zu mehr nächtlicher Ruhe finden können.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Die PAPAZEIT macht leider schon wieder Pause…

Eigentlich sollte es mit unserem Format “PAPAZEIT” ja nun erst wieder richtig los gehen…
Nach einer viel zu langen “Corona-Pause” hatten wir uns sehr auf die Neuauflage des Spieltreffs für Väter mit ihren Kindern gefreut.

Die PAPAZEIT auf dem Spielplatz Fernholzstraße

Doch bereits nach der ersten Runde im Oktober müssen auch wir zunächst wieder Abstand von unserem offenen Angebot nehmen.
Schließlich wollen auch wir unseren Beitrag zur Eindämmung der Infektionszahlen leisten und niemanden einem erhöhten Risiko aussetzen.

Wir sind aber hoffnungsfroh, dass wir zumindest im Dezember 2020 noch einmal mit unseren Vätern und ihren Kindern zusammenkommen können…
Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute, kommen Sie gut durch diese stürmische Zeit & vor allem – bleiben Sie gesund!
Ihr/Euer PAPAZEIT-Team der Caritas Münster

Umstellung der Caritas-IT in der kommenden Woche | Zum Teil eingeschränkte Ereichbarkeit in den Beratungsstellen

In der kommenden Woche ist es soweit:
Die Umstellung der gesamten IT-Struktur auf die IT-Caritas (ITC) findet im Zeitraum vom 12.11. – 15.11.2020 statt.

Für Sie und uns bedeutet dies, dass es neben vielen erwartbaren technischen Verbesserungen, jedoch im Umstellungszeitraum auch zu Einschränkungen kommen kann und wird.
Beispielsweise werden Sie unsere Mitarbeiter*innen an diesen Tagen leider nicht per Email erreichen können, wenngleich Ihre Emails nicht verloren gehen, sondern nur verspätet und nach dem erfolgreichen Umbau der IT-Struktur, zugestellt werden.

Ebenfalls kann (!) es dazu kommen, dass die einzelnen Beratungsstellen und Sekretariate in den Stadtteilen temporär nicht telefonisch erreichbar sind. Daher bitten wir Sie, in dringenden Fällen unsere Beratungsstellen direkt aufzusuchen.

Alle bis dato vereinbarten Termine finden aber weiterhin in diesem Zeitraum statt. Auch unsere Beratungsangebote über den Messenger-Dienst Wire oder die Onlineberatung sind nicht von den Arbeiten betroffen. Sie erreichen uns also weiterhin sicher über diese Kanäle!

Die PAPAZEIT ist zurück!

Das Format “PAPAZEIT” ist nach langer Corona-Pause zurück.

PapaZeit Outdoor

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Angebot in einer abgewandelten Form auf Spielplätzen in drei münsteraner Stadtteilen (Gievenbeck, Kinderhaus, Hiltrup) statt.
–> zum Flyer

Hier gibt es für Väter wieder die Gelegenheit, mit anderen Vätern und deren Kindern zu spielen, sich auszutauschen oder auch Antworten auf Fragen in der Erziehung zu bekommen.

Jeweils in der Zeit von 9.15 Uhr bis 10.45 Uhr finden die Treffs in folgendem Wechsel statt:

    – am 1. Montag im Monat in Gievenbeck: Spielplatz Topheideweg (erstmals am 05.10.20)

    – am 2. Dienstag im Monat in Kinderhaus: Spielplatz Fernholzstraße (erstmals am 13.10.20)

    – am 3. Mittwoch im Monat in Hiltrup: Spielplatz An der Alten Kirche (erstmals am 21.10.20)

Es darf gerne Spielzeug, sowie etwas zu essen und zu trinken mitgebracht werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich