Datenschutz in der Beratung

Vielleicht haben Sie sich das schon einmal gefragt: „Was macht die Beratungsstelle mit den Informationen, die sie im Laufe einer Beratung über mich erfährt?“

Zu allererst: geheim halten!
Weil wir unsere Arbeit gut machen möchten, legen wir Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Und deshalb erzählen wir niemandem außerhalb unserer Beratungsstelle etwas über Sie oder über die Inhalte der Beratung mit Ihnen. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Diese gilt für uns.
Sie dürfen natürlich anderen Menschen weiter erzählen, wie es Ihnen mit der Beratung hier geht.

Wenn Sie es genauer wissen möchten, welche Regeln für uns in Sachen Datenschutz gelten, lesen Sie gerne weiter: Was macht die Beratungsstelle mit meinen Daten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 3